Search
de-DEhu-HUen-US
Mittwoch, 15. Juli 2020

Höhere Technische Bundeslehranstalt Eisenstadt

NEWS

MECHATRONIK

Exkursion in der Arbeiterkammer Burgenland mit der 4AHME

Leben und Wirtschaft

Im Zuge der Ausbildung zu vollwertigen Technikern ist es wichtig auch etwas über das spätere Arbeitsleben in der Wirtschaft zu lernen. Doch was ist die Wirtschaft eigentlich?

In der Arbeiterkammer Burgenland wurde genau diese Frage beantwortet. In einem halbtägigen, interaktiven Workshop schufen speziell trainierte Ausbilder Klarheit in diesem doch etwas sehr komplexen und umfangreichen Thema. Im ersten Teil des Kurses mit dem Titel „Leben und Wirtschaft“ wurden Inhalte zum Arbeitsrecht und Arbeitsschutz aber auch zu den Kollektiverträgen und deren jährlichen Aushandlung besprochen. Unsere jungen Techniker sind aber keine Amateure mehr und haben die Trainer der AK schwer beeindruckt mit ihrem forcierten Vorwissen aus dem Unterricht.

Der zweite Teil dieses Workshops bestand aus einem sehr detaillierten Wirtschaftsspiel. Die Schüler gründeten in einem kleinen erfundenen Land, das nur von ihnen besiedelt war, in 2er-Teams fiktive Unternehmen und eine Regierung. Ziel des Spieles waren aber reale Inhalte, wie Wirtschaftswachstum und eine faire Geldverteilung zwischen Unternehmern und Arbeitnehmern zu erreichen. Dieses Spiel diente aber nicht nur dem reinen Vergnügen, sondern sollte die Schüler auch erkennen lassen was passiert wenn beispielsweise die Fairness zurück bleibt und die Unternehmer den gesamten Gewinn einsacken.

Die Schüler waren nach Ende des Workshops zwar alle K.O., konnten aber viele wichtige Informationen mitnehmen und hatten auch großen Spaß dabei.

Verfasser: Grafl Lukas, 4AHME

Print
0 Kommentare
Bewerten Sie diesen Artikel:
Keine Bewertung

Kategorien: MECHATRONIKAnzahl der Ansichten: 5270

TAGs:

Bitte Anmelden oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

Copyright HTL Eisenstadt, 2020