Search
de-DEhu-HUen-US
Samstag, 18. September 2021

Abschlussprüfung

Alle Informationen zur Abschlussprüfung

 

 

Die Prüfungsverordnung sieht die folgenden vier Teilprüfungen

  1. Eine 3-stündige schriftliche Klausurarbeit im Prüfungsgebiet "Deutsch" oder "Englisch".
  2. Nach Wahl des Prüfungskandidaten:

    a)
    Eine 22-stündige (6+16 -stündige) grafische und praktische Klausurarbeit im Prüfungsgebiet "Projekt". Bei dieser Klausurarbeit im Prüfungsgebiet "Projekt" wird vermehrt fachpraktischer Einsatz gefordert.


    b) eine Abschlussarbeit
    Die Abschlussarbeit wird nach dem selben Muster wie die Diplomarbeit an den höheren Schulen durchgeführt, wobei sie Unterschiede in der Art der Themenstellung (eher fachpraktisch orientiert) und der Rahmenbedingung aufweist.
  3. Eine mündliche Teilprüfung im Prüfungsgebiet "Fachtheoretische Grundlagen" ("Schwerpunktprüfung").

    Das Prüfungsgebiet umfasst den Lehrstoff von höchstens zwei fachtheoretischen Pflichtgegenständen, die in den letzten beiden Schulstufen in einem Gesamtausmaß von mindestens vier Wochenstunden unterrichtet wurden. Das Prüfungsthema bezieht sich dabei direkt auf die Abschlussarbeit oder die Fachbereichsarbeit und beinhaltet auch eine Kurzpräsentation.
  4. Eine mündliche Teilprüfung im Prüfungsgebiet "Fachtheoretische Grundlagen" oder "wirtschaftlich-rechtliche Grundlagen" ("Prüfung im Komplementärfach").

    Das Prüfungsgebiet umfasst entweder den Lehrstoff von höchstens zwei fachtheoretischen Pflichtgegenständen, die in den letzten beiden Schulstufen in einem Gesamtausmaß von mindestens vier Wochenstunden unterrichtet wurden, wobei die Prüfungsgebiete nicht identisch mit den Prüfungsgebieten des 3. Punktes sein dürfen, oder den Lehrstoff von höchstens zwei wirtschaftlich-rechtlichen Pflichtgegenständen, die zumindest in der vorletzten und/oder letzten Schulstufe in einem Gesamtausmaß von mindestens vier Wochenstunden unterrichtet wurden. Das Prüfungsgebiet im "Komplementärfach" wird vom Abteilungsvorstand festgelegt und umfass an der HTL Eisenstadt in der Regel eine Kombination aus einem technischen und einem wirtschaftlich-rechtlichen Gegenstand. Einer dieser beiden Gegenstände wird dann geprüft, wobei sich die Kandidatin/der Kandidat aus zwei Themenstellungen eine aussuchen darf.
Copyright HTL Eisenstadt, 2021