Search
de-DEhu-HUen-US
Samstag, 18. September 2021

Höhere Technische Bundeslehranstalt Eisenstadt

AKTUELLES

NEWS

... die Austro Control GmbH testet neue Software für Fluglotsen-Anwärter in der HTL Eisenstadt


Die Austro Control ist für alle Belange der zivilen Fliegerei in Österreich zuständig, insbesondere auch für die Flugsicherung durch die Fluglotsen. Interessenten für die Ausbildung zum Fluglotsen müssen eine Reihe von langwierigen Aufnahmstests durchführen, die zu einem großen Teil an Computern durchgeführt werden. Die bisher genutzten Computertests sollen durch neue, in vielen europäischen Ländern genutzte Computertests ersetzt werden. Bevor diese Tests im Aufnahmeverfahren der Austro Control genutzt werden, war eine Testung dieser Aufnahmetests notwendig. Für diese Tests hat die HTL Eisenstadt die Räumlichkeiten und die Computer zur Verfügung gestellt und den Großteil der Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Jahrgänge Flugtechnik, Mechatronik und Maschinenbau eingeladen, diesen Test zu machen. An vier Terminen (10. Sept. und 1. Dez. 2015 sowie am 2. und 3. Feb. 2016) haben insgesamt ca. 200 Schüler diesen vierstündigen Test für die Austro Control GmbH durchgeführt.

Dieser Test wurde unter der Leitung der Austro Control GmbH gemacht. Federführend waren hier Markus Winkler (MEd) sowie Elke Kappacher (MSc) von der Austro Control. Weiters waren Dr. Birgit Bukasa und Dr. Ulrike Wenninger von Kuratorium für Verkehrssicherheit beteiligt. Für die technische Umsetzbarkeit des Tests an den PC´s in den KÜ-Sälen sorgten Rogier Van der Hee (ixtechnologies, Niederlande) sowie Dipl.Ing. Josef Gross von der HTL Eisenstadt.

Nach Beseitigung verschiedener Kinderkrankheiten werden diese Aufnahmetests für die Fluglotsen in ganz Europa zur Verfügung stehen.

 

AV Selinger

Print
0 Kommentare
Bewerten Sie diesen Artikel:
4.4

Kategorien: Höhere Abteilung für FLUGTECHNIKAnzahl der Ansichten: 11564

TAGs:

Bitte Anmelden oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

Copyright HTL Eisenstadt, 2021