Search
de-DEhu-HUen-US
Donnerstag, 5. August 2021

NEWS

Projekt BIOMASSE der HTL-Werkstofftechnik mit NMS-Rosental

Projekt BIOMASSE der HTL-Werkstofftechnik mit NMS-Rosental

Gemeinsamer Unterricht mit der NMS Rosental am 12.01.2017 an der HTL

Projekt der HTL Eisenstadt, Abteilung Werkstofftechnik, mit Schülerinnen und Schüler der NMS Rosental

 

0 Kommentare
Artikel Bewertung: 3.0
Kulturreise der 4AHWEM nach Barcelona

Kulturreise der 4AHWEM nach Barcelona

Auf Gaudis Spuren- Kulturreise Barcelona

Die 4AHWEM entschied sich für eine Kulturreise nach Barcelona und sollte auf eine Reise gehen, die den Teilnehmern noch Jahre in Erinnerung bleiben wird. Im Vorfeld der Reise wurden die Schüler in Organisationsaufgaben eingebunden und somit auf Schwierigkeiten im Planungsumfeld aufmerksam gemacht. Es wurden die Flüge und Appartements gebucht und ein Organisationsplan erstellt. Durch eine überraschende Erkrankung des Leiters, wurde der Start zu einer holprigen Angelegenheit, die aber durch gute Zusammenarbeit gelöst werden konnte. 
0 Kommentare
Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Gemeinsamer Mathematikunterricht mit der Partnerschule aus Frankreich

Gemeinsamer Mathematikunterricht mit der Partnerschule aus Frankreich

Schülerinnen und Schüler der 1. Werkstofftechnik und der Lycée Condorcet tauschen Mathematikwissen aus

Schülerinnen und Schüler des 1.  Jahrganges Werkstofftechnik unter der Leitung von Mag.a Schwarzl und der Lycée Condorcet trafen sich via Skype zu einer gemeinsamen Mathematik-Unterrichtsstunde, um ihr mathematisches Wissen auszutauschen. Das technische Equipment zur Stundengestaltung wurde von HR Dir. Wagner zur Verfügung gestellt.

Alle Schülerinnen und Schüler beider Schulen beteiligten sich rege an der auf Englisch geführten Mathe-Stunde und hatten Spaß an einer neuen Art zu lernen.

 

0 Kommentare
Artikel Bewertung: Keine Bewertung
HTL-SchülerInnen beim „Planspiel Wirtschaft“ in der AK

HTL-SchülerInnen beim „Planspiel Wirtschaft“ in der AK

Die AK Burgenland führt – unterstützt vom Landesschulrat Burgenland – in diesem Schuljahr wieder das Projekt „Planspiel Wirtschaft“ durch. In einem Workshop, der sich an SchülerInnen von oberen Klassen Allgemein- sowie Berufsbildender Schulen richtet, werden in Rollenspielen wirtschaftliche Vorgänge simuliert.

 

0 Kommentare
Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Metallische Werkstofftechnik

Metallische Werkstofftechnik

Einsatz von Werkstoffen

Anforderungen im Automobil- und Flugzeugbau - geringes Gewicht bei hoher Festigkeit, Korrosions- und Alterungsbeständigkeit, thermische Beständigkeit, leichte Verarbeitbarkeit und Wirtschaftlichkeit - lassen erahnen, was ein High-Tech-Werkstoff können muss. Die weltweit bedeutenden Industriebranchen wie der Fahrzeug-, und Maschinenbau, die chemische Industrie, die Elektrotechnik/Elektronik, die Informations- und Kommunikationstechnik sowie die Energieversorgung profitieren in hohem Maße von Entwicklungen im Werkstoffbereich, die zu "maßgeschneiderten" werkstoffspezifischen Lösungen für alle Anwendungszwecke führen. 

In der Praxis scheint es kaum etwas zu geben, was die Technik so prägt wie die verschiedenartigen Werkstoffe. Aus diesen Überlegungen und Kenntnissen ist der gültige Schluss zu ziehen, dass den Absolventinnen und Absolventen der Werkstofftechnik ein breites Berufs- und Arbeitsplatzspektrum offen steht, das viele Einsatzmöglichkeiten bietet.

Ausbildung

Die Ausbildungsrichtung Metallische Werkstofftechnik soll die theoretischen und praktischen Grundlagen der werkstoffspezifischen Anforderungen wie Konstruktion sowie der Interaktion der passenden Werkstoffe, der Werkstoffprüfung, der Anwendung und umweltgerechtes Recycling bzw. Wiederverwertung vermitteln. Bedeutend dabei ist es einen Überblick auf dem Gebiet der Umwelttechnik und dem Projektmanagement zu geben. Die für die Berufspraxis notwendigen Kenntnisse werden dabei im Wechselspiel zwischen Theorieunterricht im Klassenzimmer und praxisnaher Ausbildung in Labor und Werkstätte vermittelt. Die Ausbildung ist für all jene, die besonders an der Gestaltung der Zukunft mitwirken wollen. 

Die Metallische Werkstofftechnik am Standort Eisenstadt ist einzigartig in Österreich.

0 Kommentare
Artikel Bewertung: Keine Bewertung
RSS
Ersten567891011121314
Copyright HTL Eisenstadt, 2021