Search
de-DEhu-HUen-US

Detaillierte Beschreibung Maschinenbau

Höhere Lehranstalt für Maschinenbau

Ausbildungsschwerpunkt Anlagentechnik

Allgemeines

Die Ausbildung zum Maschinenbauer (aber auch zur Maschinenbauerin) an der HTL Eisenstadt dauert 5 Jahre und endet mit der Reife- und Diplomprüfung.

Zeugnisse nach bestandener Reife- und Diplomprüfung:
Reife- und Diplomprüfungszeugnis:
a.    Bei Berufseinstieg: Titel „Ingenieur“ nach 3 Jahren Berufspraxis
b.    Studienberechtigung für alle Hochschulen und Universitäten
c.    Verschiedene Berechtigungen aufgrund der Gewerbeordnung

Beschreibung der Pflichtgegenstände

Auflistung der allgemeinen Pflichtgegenstände  siehe Stundentafel

Beschreibung der Maschinenbau-Fächer:

a.    
Konstruktion und Projektmanagement
Berechnung und Konstruktion von Kränen sowie von Komponenten der Anlagentechnik mit Hilfe von Inventor

b.   Fertigungstechnik

Wie können verschiedene Teile im Maschinenbau hergestellt werden?

c.    Maschinen und Anlagen
Aufbau und Funktion von Komponenten der Fördertechnik

Aufbau und Funktion von Wasserturbinen und Pumpen

Aufbau und Funktion von Anlagen der Energie- und Umwelttechnik
Aufbau, Funktion und Berechnung von Otto- und Dieselmotoren

d.    Werkstätte und Laboratorium

Mechanische Werkstätten
Montage
Pneumatik
Motorprüfstand
Pumpenprüfstand
Werkstoffprüfung
CNC-Programmierung
Elektrotechnik und Elektronik
ICAT
FE-Berechnung
Feinmesstechnik
Robotik
Windkanal

 

Freifächer

(Anmerkung: jährliche Änderung der Freifächer möglich!!!)

Englisch - Vertiefung
Inventor - Vertiefung
MathCad – Vertiefung
Netzwerktechnik
Astronomie

Schüleraustausch „Leonardo da Vinci“ bzw. „Erasmus+“:

Liebherr Ehingen GmbH; Hersteller von Mobilkränen in Ehingen/Donau, Deutschland

Schülerbewerbe im Rahmen von:

Jugend Innovativ
3D-CAD

Austrian Young Engineers
Redewettbewerbe
Schachturniere
Schi- und Snowboardmeisterschaften

Verschiedene Sportveranstaltungen

Wintersportwochen in Zell am See und in Kitzbühel
Sommersportwochen in Zell am See

Exkursionen und andere Schulveranstaltungen

Sprach- und Kulturreisen
Abschlusslehrfahrten nach München, Salzburg,…
Lehrfahrten zu verschiedenen Fachfirmen

Berufsaussichten der Absolventinnen und Absolventen

Auf Grund ihrer Ausbildung sind die Absolventinnen und Absolventen des Ausbildungsschwerpunktes „Anlagentechnik“ für den Einsatz in den verschiedensten Bereichen des Maschinenbaus, des Stahlbaus und der metallverarbeitenden Industrie sehr gut einsetzbar. Die Erfahrungen mit unseren zahlreichen Projekten in Zusammenarbeit mit Firmen zeigen, dass der Bedarf an gut ausgebildeten Maschinenbau-Ingenieuren sehr hoch ist.

weitere Informationen:

beim zuständigen Abteilungsvorstand


AV Dipl.Ing. Viktor Selinger

Tel.: 02682 / 64605 DW 44

Copyright HTL Eisenstadt, 2021