Search
de-DEhu-HUen-US
Donnerstag, 2. Juli 2020

Höhere Technische Bundeslehranstalt Eisenstadt

NEWS

... und wieder waren zwei Maschinenbauer bei Liebherr in Deutschland ...

Im Herbst 2015 durften zwei Schüler der Abteilung Maschinenbau und Anlagentechnik ein Auslandspraktikum bei Liebherr Werk Ehingen absolvieren. In Zusammenarbeit mit dem EU-Schüleraustauschprogramm „Erasmus+“ haben die Schüler Marinovic Bojan und Mersits Thomas aus der 4AHMBT eine Förderung für dieses Praktikum erhalten.

 

Im Liebherr Werk in Ehingen an der Donau, Bundesland Baden-Württemberg, werden Mobilkrane, Raupenkrane und riesige Sonnenschirme für Saudi Arabien hergestellt.

Die beiden Schüler haben drei Wochen im Liebherr Werk Ehingen in folgenden Bereichen gearbeitet:

Qualitätssicherung Vorfertigung:

·         Stahlbau

·         Zerstörungsfreie und zerstörende Werkstoffprüfung

Qualitätssicherung Endfertigung:

·         Reklamationen

·         Lagerhaltung

·         Versandmontage

·         Kranabnahme

Außerdem durften die beiden Schüler auch einen Tag lang die Konstruktionsabteilung des Werkes besichtigen und deren Arbeitsschritte verfolgen.

Letztendlich sahen sie den ganzen Fertigungsprozess vom kleinsten Bauteil bis hin zum fertigen Mobil- und Raupenkran.

An den Wochenenden machten die beiden Schüler einen Wochenendausflug nach Ulm und besichtigten die höchste Kirche der Welt sowie den Geburtsort von Albert Einstein.

Die beiden Schüler waren sehr erfreut, dieses Auslandspraktikum machen zu dürfen und würden es jedem sehr weiterempfehlen, da man einen sehr großen und weiten Einblick in den Maschinenbau und die Krantechnik bekommt.

SEL


Print
0 Kommentare
Bewerten Sie diesen Artikel:
5.0

Kategorien: Höhere Abteilung für MASCHINENBAUAnzahl der Ansichten: 8371

TAGs:

Bitte Anmelden oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

NEWS KATEGORIEN

Keine TAGs zum Anzeigen gefunden
Copyright HTL Eisenstadt, 2020