Search
de-DEhu-HUen-US
Donnerstag, 5. August 2021

Höhere Technische Bundeslehranstalt Eisenstadt

NEWS

Flugtechnik-Diplomanden bei Schempp-Hirth in Deutschland

Die Flugtechnik-Diplomanden Neustl, Pichler und Pühringer aus der 5AHFT besuchten anlässlich ihrer Diplomarbeit die Firma Schempp-Hirth, einen renommierten Segelflugzeughersteller in Deutschland.

Bei dieser Diplomarbeit wurde ein Flugmessschreiber für die Ermittlung von Steuergrößen entwickelt. Diese Anlage soll bei der Erprobung von neuen Flugzeugtypen eingesetzt werden.

Der erste Besuch fand im November des Vorjahres statt. Dabei wurde eine Projektbesprechung mit dem Ansprechpartner Dipl.Ing. Andreas Lutz, Entwicklungsingenieur und erfolgreicher Segelflugpilot, durchgeführt. Im Anschluss an die Besprechung stand noch eine Werksbesichtigung mit Andreas Lutz am Programm.

Die Projektarbeit verlief soweit erfolgreich, dass die Schüler einen zweiten Firmenbesuch Anfang April machten. Bei diesem wurde eine praktische Erprobung des Messschreibers im Flug durchgeführt. Dafür wurde dankenswerter Weise das Hochleistungswettbewerbsflugzeug "VV" der Type Ventus 2ax des Firmeneigentümers Dipl.Ing. Tilo Holighaus zur Verfügung gestellt.

Dank dem Förderverein "Friends of Aeronautical und Mechanical Engineers" wurde eine Förderung für die Fahrtkosten zum Firmenstandort Kirchheim unter Teck, in der Nähe von Stuttgart, ermöglicht.

Eine Fortführung des Projektes von nachfolgenden Schülern im nächsten Jahr ist angedacht.

Auf den Fotos ist Andreas Lutz gemeinsam mit unserem Betreuer Dipl.Ing.(FH) Michael Szivatz zu sehen. Auf dem anderen Bild ist der Ventus 2ax mit den Messaufbauten zu erkennen


Print
0 Kommentare
Bewerten Sie diesen Artikel:
3.3

Kategorien: Höhere Abteilung für FLUGTECHNIKAnzahl der Ansichten: 10282

TAGs:

Bitte Anmelden oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

Copyright HTL Eisenstadt, 2021